Zur Einhaltung der Sächsische Corona-Schutz-Verordnung §4 Absatz 2 Nummer 24 ist das Turmlabor bis auf Weiteres geschlossen. Ihr könnt uns bei Anfragen noch unter nachtsnochlicht@turmlabor.de erreichen.

Bleibt gesund und bis bald!


Wir öffnen für euch am Mittwoch der ESE-Woche ganztägig und bieten euch die Möglichkeit das Turmlabor bei Mate und Kaffee kennen zu lernen, Dinge zu bauen und zu reparieren oder einfach nur auf unserer Couch zu chillen.


Aufgepasst, Freunde der ausgeklügelten Röhrentechnik!

Wer sich schon immer mal eine schicke Uhr mit Nixie-Röhre bauen wollte, aber von den Preisen kommerzieller Bausätze und Geräte abgeschreckt wurde für den könnte die neuste Entwicklung vom Turmlabor etwas sein.

Das Design besticht neben der toll aussehenden Platine mit einem frei programmierbaren ESP8266 Mikrocontroller mit dem diese Uhr auch internetfähig wird. Die Stromversorgung der Uhr funktioniert über eine USB-Buchse, sodass ein handelsübliches Handyladegerät zu Betrieb verwendet werden kann.

Die Platinen für diese Uhr sind ab sofort im Turmlabor für 5€ das Stück erhältlich. Das gesamte Projekt lässt sich für etwa 25-30€ ohne die Nixie-Röhren aufbauen.

Weitere Informationen sowie alle zum Nachbau benötigten Unterlagen findet ihr auf dieser Wiki-Seite


Die Temperaturen verraten es schon: Weihnachten rückt immer näher. Der 1. Advent ist bereits rum und die Suche nach Geschenken wird akut.

Verzaget nicht. Turmlabor weiß Rat. Mit unseren DIY Weihnachtsbaum Bausätzen könnt ihr ein Studien bezogenes, persönliches Geschenk überreichen.

Die Bausätze sind ab Sofort für ca. 4 Euro am Automaten vor dem FSR Büro erhältlich. Mit der dort gezogenen Karte könnt ihr euren Baum jederzeit bei uns abholen kommen. Einfach auf turmlabor.de checken ob wir gerade offen haben ;). Falls ihr die Bäume in der Werkstatt löten wollt, kein Problem. Einfach während der Öffnungzeiten vorbei kommen oder an einem unserer Löttermine in der Woche vom 5. bis 9.12.16:

(Montag), Dienstag, Donnerstag, Freitag 09:00 bis etwa 11:00

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag ab 15:00 bis etwa 17:00 Uhr

Das Turmlabor wünscht eine frohe Adventszeit

µC von Cypress


Es ist mal wieder Weihnachten für das Turmlabor. Heute kamen ein paar heiß ersehnte Pakete von Cypress an, angefüllt mit allerlei Mikrocontroller Spielereien.

Jetzt wurde unser Kontingent von Cypress um Starter Kits rund um diese kleinen ARM Chips erweitert. Unter den Geschenken befinden sich auch Starter Kits für Bluetooth Low Energy (BLE) mitsamt einem passenden USB Dongle um die Kommunikation mit dem Rechner gleich ausprobieren zu können. Zusätzlich liegen hier jetzt einige PSoC 5 Prototyping Boards, PSoC 4 Pioneer Kits und FM0+ (ARM M0+) Boards, bereit, um von bastelfreudigen Hackern ausprobiert zu werden.

Wir haben hier schon in der Vergangenheit mit den PSoCs gearbeitet, da sie nicht nur leicht zu programmieren, sondern die prototyping boards für den PSoC 4 mit unter 4€ nicht allzu schwer auf dem Geldbeutel liegen. Außerdem haben sie quasi mini FPGAs (PDF) und ARM Prozessor in sich vereint und sind somit die Sparvariante von Xilinxs Zynq Reihe und dienen daher auch gut als Einstieg in das Thema FPGAs, deren Funktionsweise und Programmierung. Alle Interessenten, µC- und Bluetooth-Fans können gerne jederzeit vorbeikommen und das neue Spielzeug ausprobieren. Für die nötige Inspiration, was man damit alles machen kann könnt ihr euch mal die 100 days 100 projects challenge angucken.